image border bottom

Natursauna – Schwitzhütte

 

Natursauna – bekannt auch unter dem Namen Schwitzhütte.
Die Natursauna stammt ursprünglich aus dem Ostasiatischen.
In Schwitzhöhlen wurden schon in der Steinzeit Ganzkörper-Reinigungen durch Schwitzen praktiziert.

Diese natürliche Art des Schwitzbades breitete sich dann über die ganze Welt aus und wurde bekannt als Schwitzhütte der Indianer oder Banjashütten der Russen – später bauten die lappischen Völker Blockhütten, welche heute Sauna genannt werden.

Auch in unserern Breitengraden gab es germanische Schwitzrituale.

Die Natursauna dient der intensiven Reinigung von Körper, Geist und Seele.

Gemeinsam wird geschwitzt, gesungen und meditiert – ein besonders Event von Zeit zu Zeit um zu seinem Inneren zurück zu kommen.

An kräftigen Orten in der Natur wird ein Gerüst aus Holzruten kuppelförmig aufgebaut.
Diese Kuppel wird anschließend mit Decken belegt.Heiße Steine im Inneren dar Sauna erhitzen diese Kuppel und ermögliche das Schwitzten in freier Wildbahn!

SCHWITZHÜTTENTERMINE  auf  Anfrage